ANDRITZ AG - Neue Produktlinie „ADuro“ für Recycling-Shredder

Die ANDRITZ AG präsentiert die Produktlinie „ADuro“ für Recycling-Shredder

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ präsentiert eine neue, innovative Produktlinie namens ADuro für Recycling-Shredder für die Vor- und Nachzerkleinerung, die Feinzerkleinerung sowie die Auflösung von Verbundstoffen.

Die Shredder der Linie ADuro zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus und sind daher für die Verarbeitung fast aller in der Recyclingindustrie vorkommenden Rohstoffe perfekt geeignet. Der Einbau in bestehende Anlagen ist einfach durchführbar, wodurch die erforderlichen Stillstandszeiten minimiert werden können.

Das neueste Mitglied der ADuro-Produktfamilie ist ein kompakter Nachzerkleinerer in sehr robuster Ausführung. Mit einer Rotorlänge von 3.200 mm und einigen einzigartigen Konstruktionsmerkmalen ist diese Maschine ein kraftvolles Werkzeug für die Zerkleinerung von Ersatzbrennstoffen und kommunalen Feststoffabfällen sowie von Gewerbe- und Industrieabfällen. Der neue Zerkleinerer wird im Juli dieses Jahres präsentiert werden.
Quelle und Details: Pressemitteilung Andritz

ANDRITZ-Hochgeschwindigkeits-Verarbeitungslinie für die Produktion von Gesichtsmasken

Die neue ANDRITZ D-Tech-Linie für Gesichtsmasken erzeugt und laminiert drei oder mehr Vliesstofflagen (Spunbond-, Meltblown- und thermoverfestigte Vliesstoffe sowie weitere Fasermodelle) und erfüllt dabei höchste Qualitäts- und Hygienestandards. Sie besteht aus Abwickel- und Führungseinrichtungen für Vliesstoffbahnen, Schneid- und Positioniereinheiten für den Nasenstreifen aus Metall, einer Randschweiß- und -schneideeinheit, einer 90-Grad-Drehvorrichtung sowie der Positionierung und Verschweißung der elastischen Ohrenschlaufen.

ANDRITZ Diatec ist ein weltweit führender Spezialist für Verarbeitungsmaschinen zur Produktion von Endprodukten im Bereich Hygiene, wie Baby- und Erwachsenenwindeln, Damenhygiene, Inkontinenzeinlagen, Saugkissen für die Lebensmittelindustrie und nunmehr auch Gesichtsmasken.
Quelle und Details: Pressemitteilung Andritz

Coronavirus Auswirkungen

Die Ordentliche Hauptversammlung der Andritz AG am 25.3.2020 ist abgesagt.
Sobald es die rechtlichen Bestimmungen und äußerlichen Rahmenbedingungen zulassen wir die ANDRITZ AG erneut die Hauptversammlung einberufen.
Quelle und Details: Finanzterminkalender Andritz

INDEX 2020

Der Technologiekonzern ANDRITZ stellt vom 31. März bis 3. April auf der INDEX 2020 (Stand 2114) in Genf, Schweiz, seine innovativen Produktionslösungen in den Bereichen Vliesstoff und Textilien aus. Das breite Produktportfolio von ANDRITZ umfasst die neuesten Produktionstechnologien für Vliesstoffe und Textilien wie Air-Through Bonding, Needlepunch, Spunlace, Spunbond, Wetlaid sowie die Weiterverarbeitung und Textilienveredelung.

Quelle und Details: Pressemitteilung Andritz

Thema Digital Solutions

Angaben Andritz AG

Die ANDRITZ AG ist ein börsenotiertes österreichisches Unternehmen und Weltmarktführer in einigen Spezialindustrien und bei kompletten elektromechanischen Anlagen und Services.

Produkte, Technologien und Servicelösungen für verschiedenste Industrien sind weltweit im Angebot und Einsatz. Maßgeschneiderte Lösungen für Kunden sind ein Schlüssel zum Erfolg des ANDRITZ Konzerns.

Zellstoffindustrie, Papierindustrie, Stahlindustrie sowie diverse Spezialindustrien (Fest-/Flüssigtrennung, Futtermittel, Biomasse) und Wasserkraftwerke sind Einsatzbereiche der ANDRITZ AG Produkte.

Investoren

Ergebnisse und Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2019.
Investor Relations Andritz

Börse Wien

Unternehmensname: ANDRITZ AG
ISIN: AT0000730007
Markt: Amtlicher Handel
Marktsegment: prime market
Wertpapierart/-gattung: Stammaktie Kürzel: ANDR

Unternehmens website: ANDRITZ AG

Foto: ANDRITZ HYDRO Kaplan turbine
Quelle und Copyright: Andritz

ANDRITZ HYDRO Kaplanturbine

Twitter Tweet Button